Entwicklung eines pädagogischen Begleitkarten-Sets

22.12.2023

Im Auftrag der LGH entwickelte das IfBk im Sommer/Herbst 2023 das Kartenset „Und was meinst du?“ zur Unterstützung der Auswertungs- und Reflexionsgespräche im Kontext der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“.

Hintergründe zur Entwicklung des Kartensets

Die Potenzialanalyse innerhalb der KAoA-Landesinitiative stellt den Startpunkt der Beruflichen Orientierung in NRW dar. Mit ihr werden die individuelle Fähigkeiten, Stärken und Interessen der Schüler:innen ermittelt. In einem 45-minütigen Gespräch werden diese Ergebnisse in 1:1-Settings reflektiert und mit Blick auf die weiteren Schritte in den beruflichen Orientierungsprozess eingeordnet.

Die Durchführung dieser Auswertungs- und Reflexionsgespräche geschieht durch eine Vielzahl an nordrhein-westfälischen Bildungsträgern. Allen Beteiligten wird hierbei eine hohe Kompetenz in der bedarfsgerechten Gesprächsführung und ein großes Maß an Flexibilität für den Umgang mit den Themen der Jugendlichen abverlangt.

Zielsetzung des Kartensets

Die Begleitkarten verfolgen das Ziel, die Qualität der Auswertungs- und Reflexionsgespräche zu sichern und zu fördern. Das Set gibt Tipps für die inhaltliche Strukturierung, erläutert Fragetechniken sowie Methoden zur Anregung der Selbstreflexion und unterstützt den/die Gesprächsführende:n im Umgang mit besonderen Gesprächssituationen.

Die Karten können durch ihr handliches Format (A6) sowohl in der Vorbereitung als auch in den Gesprächen genutzt werden.

Zeitraum
Juli 2023 – Dezember 2023

Fachbereiche
Konzept, Grafik, IT, Schulung

Leistungen
Konzeptentwicklung und inhaltliche Umsetzung
Konzeptentwicklung sowie Umsetzung Design und Illustration
Durchführung Entwickler-Workshops
Produktionsabwicklung
Entwicklung und Erstellung Landingpage
Durchführung Schulungen für Gesprächsführende und Multiplikator:innen

Projektphasen

Wir bedanken uns bei allen Projektbeteiligten für die gute Zusammenarbeit!

Ein Auftrag der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V.

Entwickelt unter Beteiligung des Ministeriums für Schule und Bildung sowie des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

Gefördert mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalens, der Bundesagentur für Arbeit und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Produktion: Druckerei Kettler, Bönen

Zur Referenz-Übersicht

IfBk GmbH & Co. KG
Institut für Bildungskooperation 
Wolbecker Straße 36 (Hinterhaus)
48155 Münster

Tel.: +49 251 590 498 060
info@ifbk-online.de

Das IfBk
Das Team

Unser Portfolio

© 2023    Datenschutz    Impressum